Bester Weg, Um Probleme Mit Der Komprimierung Der Debian-Kernelversion Zu Beheben

Posted on Category:German

Beheben Sie alle Ihre PC-Probleme mit einer App. Befreien Sie sich von Malware, Spyware und Viren ohne erforderliche Kenntnisse.

Hier finden Sie sicherlich ein paar einfache Schritte, die Ihnen helfen, das Komprimierungsproblem der Debian-Kernelversion zu lösen.

Übersetzung(en): عربي – Deutsch – English – Español – Français – Italiano – Ð ÑƒÑ Ñ ÐºÐ¸Ð¹ – Svenska

Squeeze wird der Codename sein, um die Entwicklung von Debian 6.0 zu finden.

Dies war eine fantastische alte stabile Version bis Ende Mai 2014. Squeeze erhielt bis zum 29. Februar 2016 langfristigen Support. Es ist jetzt archiviert und wird für eine wirklich lange Zeit keine Sicherheitsupdates erhalten.

Debian/Squeeze Life our own Cycle

Vor der Veröffentlichung

  • Sie müssen Windows-Fehler beheben? Reimage kann helfen

    Lernen Sie Reimage kennen, Ihren neuen Retter der digitalen Welt! Diese erstaunliche Software kann schnell und einfach alle Windows-Fehler reparieren, die Sie daran hindern, auf Ihre Dateien oder Anwendungen zuzugreifen. Es schützt Sie auch vor Hardwareausfällen, Malware-Infektionen und Datenverlust. Außerdem optimiert es Ihren PC für maximale Leistung, sodass er wieder wie neu läuft! Warten Sie also nicht länger - laden Sie Reimage noch heute herunter und genießen Sie ein reibungsloses, fehlerfreies Computererlebnis.

  • Schritt 1: Reimage herunterladen und installieren
  • Schritt 2: Starten Sie das Programm und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm
  • Schritt 3: Scannen Sie Ihren Computer auf Fehler und beheben Sie diese automatisch

  • 01.09.2008: Verteilungscodename bekanntgegeben

  • 2009-07-29: Debian will kurzlebiges Release-Freeze einführen, siehe Ankündigung

  • Oktober 2009 Stopp der Entwicklung im März 2010 und danach, siehe Beschwerde.

  • 08. Februar 2010 Das Veröffentlichungsteam sagte, dass ein Deep Freeze im März unwahrscheinlich ist, siehe Ankündigung

  • 2010-08-06: Debian nicht zum Testen zugelassen, siehe Einführung

  • 13. Januar 2009: Debian Installer 6 Release Candidate 5 Veröffentlichungsankündigung (Pressemitteilung).

  • Aktualisierungen veröffentlichen

  • 6. Februar 2011 und: Erste Unharness: 6.0.0 (Pressemitteilung).

  • 19. März nächsten Jahres: Update (6.0.1) (Pressemitteilung).

  • 50. Juni 2011? Update (6.0.2) (Pressemitteilung).

  • 08.10.2011> Update (6.0.3) (Pressemitteilung).

  • 30. Januar 2012: Update (6.0.4) (Pressemitteilung).

  • 12.05.2012 – Update (6.0.5) (Pressemitteilung).

  • 2012-09-29 für Update (6.0.6) (Pressemitteilung).

  • 23. Februar 2013 ! ! ! . Update (6.0.7) (Pressemitteilung).

  • 05/04/2013 Das zu sehen wird Old-Stable quetschen. (d. h. es wird eine brandneue stabile Version veröffentlicht: Debian Wheezy)

  • Debian Kernel Choice Squeeze

    20.10.2013: Update (6.0.8) (Pressemitteilung).

  • 12. Februar 2014: Update (6.0.9) (Pressemitteilung).

  • 24.4.2014: Langfristige Unterstützung (Pressefreiheit erteilt).

  • 31. Mai 2014: Ende der regelmäßigen Computer-Sicherheitsupdates (aber langfristige Zulassung für i386 sowie grundsätzlich amd64 bis Februar 2016). Sicherheit (debian unvoreingenommene Empfehlung 2907-1)

  • 19. Juli 2014: Update (6.0.10) (Pressemitteilung).

  • Debian Kernel Version Squeeze

    29. Februar 2016: Ende der Connected Security Updates wegen i386 während amd64 (fünf Jahre nach Veröffentlichung) (Pressemitteilung).

  • Architektur

    • Squeeze könnte als offiziell dupliziert auf den kommenden Architekturen beschrieben werden: amd64, i386, armel, ia64, mips, mipsel, powerpc, s390, sparc.

  • Technische Übersicht: kfreebsd-i386 kfreebsd-amd64, (siehe kFreeBSD))

  • Legacy-Architekturen > HPPA

  • Neue Funktionen

  • Ankündigung der Kompressionsfederung

  • Ziele verkürzen

  • DebianDesktopInSqueeze

  • Neu inSqueeze

  • Pakete und Versionen

  • ap 0.8.10
  • Kernel: Linux-Unix-2.6.32-System.
  • libc: eglibc 2.11
  • GCC 4.4
  • X-Server: Xorg R7.5
  • Gnome 2.30, KDE 4.4.5, Xfce 4.
  • Häufig gestellte Fragen

    F)6 Was ist Toy Story?

    Dies ist ein absolut seltsames Universum mit drei Arten von (siehe Wikipedia-Seite, Bild)

    Q) Nun, Squeeze ist gezippt, wie packe ich es?
    Verwenden Sie typischerweise eines der folgenden Elemente in Ihrer source.list:

    • deb http://archive.debian.org/debian Squeeze-Startseitedeb http://archive.debian.org/debian Komprimierungs-lts von Drittanbietern

    Die Bestellung schlägt mit einer frischen, neuen Ablaufnachricht fehl, daher müssen Sie Folgendes über /etc/apt/apt.conf hinzufügen (erstellen Sie es auch, wenn Sie dies nicht möchten vorhanden): bereits

    • Get::Check-Valid-Until False;

    Links

  • Laden Sie ` http://www.debian.org/CD/

  • herunter

  • Image Ich bin in einem bestimmten Repository: http://cdimage.debian.org/cdimage/archive/

  • Paket-Repository: http://ftp.debian.org/debian/dists/squeeze/

  • Beträchtliche Informationen veröffentlichen: http://www.debian.org/releases/squeeze/

  • Siehe Siehe auch

  • Debian

  • DebianLenny veröffentlicht: – Vorherige Distribution.

  • DebianWheezy The ist die nächste Veröffentlichung.

  • Debian folgt sicherlich nicht dem überarbeiteten Programm. Neue Versionen wurden oft vom Debian-Projekt ungefähr alle zwei lange Perioden veröffentlicht. stets

    Debian hat mindestens drei unaufhörlich aktive Veröffentlichungsseiten: „stable“, „testing“, gepaart mit „unstable“.[1] Stable ist die neueste und außerdem beste Veröffentlichung von Debian. Testen Sie diese Version mit Paketen, die durch Ihre instabile Version getestet wurden. Die aktuellen Testtaschen unterscheiden sich erheblich von den regulären und sind als Weg zur Freilassung eines zukünftigen Kandidaten sehr nah. Die Shaky-Version (auch als Sid akzeptiert) ist die Version, von der Experten behaupten, dass sie eine aktive Entwicklung verwendet. Das unbekannteste Debian-Modell.

    Wenn ein stabiles Debian-Glied durch eine neue Veröffentlichung ersetzt wird, wird die aktuelle stabile Veröffentlichung zu einer neuen besten “alten stabilen” Veröffentlichung. Wenn stabyThe Debian-Zweig wieder ersetzt wird, wird Oldstable Undo zur “oldoldstable”-Version. Oldoldstable wird tatsächlich irgendwann zurück in das Archiv-Repository verschoben.[Link benötigt]

    Die neueste Debian-bezogene Veröffentlichung ist Debian 11 mit dem Codenamen „Bullseye“.[2] Die nächste Debian-Veröffentlichung von Debian wird den Codenamen „Bookworm“ tragen.[3]< / sup >

    Die Codenamen der Debian-Bewegung basieren auf Charakternamen aus den Toy-Story-Filmen. Die lose Debian-Truhe ist nach Sid benannt, einem Vertrauten, der regelmäßig das Spielzeug von Menschen zerstörte.[4]

    Versionsgeschichte

    Debian 1.0 wurde selten veröffentlicht, weil der Anbieter versehentlich eine technische Veröffentlichung mit einer Anpassungsnummer bereitgestellt hat. Die Dienstverwaltungslösung dpkg und das einzigartige Front-End dselect wurden in einer früheren Version von Debian entwickelt und implementiert. Der Übergang der the.out-Komponenten-Binärdatei zu unserer eigenen ELF-Kompositions-Binärdatei begann vor der Aufzeichnung von 1.0. Die einzige unterstützte Architektur war tatsächlich Intel 80386 (i386).[5]

    Debian 1.1 (Buzz)

    Debian 1.1 (Buzz), veröffentlicht im Juni 1996 vor siebzehn Jahren, schützte 474 Paketea. Debian musste das ELF-Binärformat perfekt ändern und zusätzlich den Linux 2.0-Kernel verwenden.[6]

    Debian 1.2 (Rex)

    Debian 1.2 (Rex), vorgestellt am 12. Dezember 1996, entsteht in 848 Paketen von einem Los und zwanzig Entwicklern.[7]

    Debian 1.3 (Bo)

    Debian 1.3 (Bo), veröffentlicht direkt am 5. Juni 1997, enthielt 974 Produkte, von denen 200 von Entwicklern gepflegt wurden.[8]

  • 1.3.1 (8. Juli 1997; vor 24 Jahren (08.07.1997))[9]
  • 1 an.3.1r1 (Veröffentlichungszeit und sogar Datum unbekannt)[Link benötigt]
  • 1.3.1r2 (Veröffentlichungsjahr unbekannt)[Link erforderlich]
  • 1.3.1r3 (Veröffentlichungsdatum unbekannt)[Link erforderlich]
  • 1.3.1r4 (Release trifft sich mit Unbekanntem)[Link benötigt]
  • 1.3.1r5 (Release Associate mit Unbekannt)[Link benötigt]
  • 1.3.1r6 (3. Februar 1998; eine Auswahl vor Jahren (3.2.1998))[10]
  • Debian 2.0 (Hamm)

    Debian 2.0 (Hamm), geschrieben, ganz zu schweigen von der Veröffentlichung am 24. Juli 1998, bestand aus über 1500 Paketen, die von 400 Anbietern unterstützt wurden. Bei der Portierung von Debian libc6 auf eine Hauptarchitektur der Motorola 68000-Serie (m68k) wurde ein Übergang vorgenommen.

    Die umfassendste und benutzerfreundlichste Lösung für Ihre PC-Probleme. Kein Scrollen mehr durch endlose Optionen oder Warten in der Warteschleife, nur ein Klick!

    Debian Kernel Version Squeeze
    Сжатие версии ядра Debian
    Debian Kernel Versie Squeeze
    Aperto De Versão Do Kernel Debian
    데비안 커널 버전 짜기
    Compresión De La Versión Del Kernel De Debian
    Ściskanie Wersji Jądra Debiana
    Debian Kernel Version Squeeze
    Spremere La Versione Del Kernel Debian
    Compression De La Version Du Noyau Debian