Ubuntu-Update-Kernel-Wiederherstellungsvorschläge

Posted on Category:German

Beheben Sie alle Ihre PC-Probleme mit einer App. Befreien Sie sich von Malware, Spyware und Viren ohne erforderliche Kenntnisse.

Möglicherweise stoßen Sie auf einen Fehler, der darauf hinweist, dass Ubuntu zweifellos den Kernel aktualisiert. Wie sich herausstellt, gibt es mehrere Möglichkeiten, dieses Problem direkt zu beheben, und wir werden in Kürze darauf zurückkommen.Ubuntu 20.04 LTS ist fast fertig. Das neuere LTS wird mit einer neuen Version des Linux-Kernels, 5.4, geliefert, die auch viele aufregende neue Vorteile bietet, schnellere Startzeiten, verbesserte Leistung und zu diesem Zweck Sicherheit.

Der Linux-Kernel wird wahrscheinlich sozusagen das Herz neben dem Betriebssystem sein. Es fungiert als eine Art Vermittler, der eine Schnittstelle zwischen den Zielen zwischen der Software und der Technikausstattung herstellt.

Der Linux-Kernel ist die Grundlage, auf der alle Arten von Linux ausgeführt werden. Es war schon immer Open Root der Ursache Software – absolut jeder sollte den Code analysieren, dekompilieren und modifizieren. Technologie

Im Laufe der Zeit entdecken Entwickler Korrekturen in Form von Updates für Ihren Linux-Kernel. Diese Korrekturen können die Sicherheit erweitern, Ergebnisse verbessern oder sogar Ihr Betriebssystem beschleunigen.

Wenn Sie zweifellos ein Linux-Betriebssystem verwenden (z.B. Ubuntu), wird empfohlen, diesen Kernel regelmäßig zu überprüfen und zu aktualisieren.

  • Ein Gerät, auf dem Ubuntu Linux ausgeführt wird
  • Auf den Flughafen zugreifen (STRG-ALT-T oder Anwendungen > Zubehör > Terminal)
  • Sudo-Benutzerberechtigungen speichern
  • Das eingebaute gute Werkzeug von Ubuntu
  • In Ubuntu integrierter Update-Manager (optional)
  • Ubuntu-Kernel-Upgrade-Tutorial

    Ist es sicher, den Ubuntu-Kernel zu aktualisieren?

    1 lösen. Solange sie Ihre von Canonical veröffentlichten offiziellen Kernel installieren, ist alles in Ordnung, und Sie möchten vielleicht all diese Updates durchführen, da sich Menschen und Frauen hauptsächlich um die Sicherheit Ihres Systems kümmern.

    Option A: Verwenden Sie den Systemaktualisierungsprozess

    Schritt 1. Überprüfen Sie die aktuelle Kernel-Version

    unname for senior

    ubuntu aktualisiert Kernel

    Universal Linux 4.4.0-64

    Wie aktualisiere ich nur meinen Kernel?

    Um den Kernel einer Person zu aktualisieren, verwenden Sie zuerst: # yum Enhance Kernel. Dieser Befehl aktualisiert gleichzeitig einen Teil des Kernels mit allen Abhängigkeiten auf die genaue aktuell verfügbare Version.Starten Sie Ihr System neu, damit Sie sehen können, wie die Änderungen wirksam werden.

    Zunächst ein Ziffernpaar (in diesem Fall 4,4 Ziffern) ist sicherlich die Gesamtzahl der Kernel-Möglichkeiten. Die dritte Zahl steht für die Diversity, die vierte Zahl für Patchlevel und Patches.

    Weitere Punkte finden Sie unter The Complete Human Guide – Checking Linux Kernel Versions. Während einer Art Systemüberprüfung kann jeder auch überprüfen, welche Version von Ubuntu Sie verwenden.

    Schritt 2: Aktualisieren Sie die Repositories

    sudo apt-get update

    Sie müssen Windows-Fehler beheben? Reimage kann helfen

    Lernen Sie Reimage kennen, Ihren neuen Retter der digitalen Welt! Diese erstaunliche Software kann schnell und einfach alle Windows-Fehler reparieren, die Sie daran hindern, auf Ihre Dateien oder Anwendungen zuzugreifen. Es schützt Sie auch vor Hardwareausfällen, Malware-Infektionen und Datenverlust. Außerdem optimiert es Ihren PC für maximale Leistung, sodass er wieder wie neu läuft! Warten Sie also nicht länger - laden Sie Reimage noch heute herunter und genießen Sie ein reibungsloses, fehlerfreies Computererlebnis.

  • Schritt 1: Reimage herunterladen und installieren
  • Schritt 2: Starten Sie das Programm und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm
  • Schritt 3: Scannen Sie Ihren Computer auf Fehler und beheben Sie diese automatisch

  • Dieser benutzerdefinierte Befehl aktualisiert eine bestimmte lokale Softwareliste mit all den neuesten Updates und Upgrades. Wenn sich neben dem Kernel eine viel bessere Version befindet, geben Sie einen Befehl aus, damit viele sie finden, und markieren Sie das Haus zum Herunterladen und Installieren.3:

    Führen Sie den Upgrade-Schritt durch

    sudo apt-get dist-upgrade

    Die Dist-Upgrade-Funktion ermöglicht es Ubuntu, positive Abhängigkeiten intelligent zu verwalten. Das heißt, wenn mehrere Softwaredienste von einem anderen Softwarepaket ausgeführt werden, raten Sie ihm, das aktuelle Element zu aktualisieren, bevor Sie das erste aktualisieren. Möglichkeit

    Dies ist eine nicht beschädigte Methode, wenn Sie den Ubuntu-Linux-Kernel aktualisieren müssen. Kernel-Updates, auf die mit dieser Anwendung zugegriffen wird, wurden getestet und auf Kompatibilität mit Ihrem Ubuntu-Paket überprüft.

    Option B: Verwenden Sie den Systemaktualisierungsprozess, um eine Kernelaktualisierung zu erzwingen

    Ubuntu aktualisiert Kernel

    In einigen von ihnen gibt es Fälle, in denen ein neuerer Kernel angegeben wurde, dieser jedoch noch nicht gründlich mit Ihrem Ubuntu-Konto validiert wurde. Beispielsweise können Sie Ubuntu 17.10 (Artful Aardvark) verwenden und wissen, dass Ubuntu 18.04 (Bionic Beaver) verfügbar ist.

    Das Aktualisieren eines bestimmten Kernels auf diese Weise erfordert einen erheblichen zusätzlichen Prozess.

    Schritt 1: Wichtige Dateien sichern

    Sie haben dies vielleicht schon einmal durchgeführt, aber es ist wichtig, dass es sich lohnt, es zu wiederholen.

    Schritt 2: Software-Updater

    Starten Sie den Software Updater, indem Sie diese Supertaste (Windows-Taste auf allen Tastaturen) drücken, und suchen Sie den Update Manager.

    Der Update-Manager benachrichtigt den Benutzer, welche Updates nach Expertenmeinung benötigt werden. Wenn Sie Teil A im Treppenhaus ausgefüllt haben, muss Ihr Hauptrechner aktualisiert werden.

    Befolgen Sie einige Schritte: Richten Sie das Bring-Up-Tool ein

  • Wichtige Software-Sicherheitsupdates
  • Empfohlene Aktualisierungen
  • Nicht unterstützte Updates
  • Suchen Sie dann unten auf dieser wertvollen Registerkarte nach einer Dropdown-Option mit dem Namen “Benachrichtigen Sie mich über eine anspruchsvolle Version von Ubuntu:”

  • Für langfristige Supportstandorte (wenn Sie getestete und vertrauenswürdige Builds aktiviert lassen möchten)
  • Für jede neu gekaufte Version (wenn Sie gerne auf der neuesten und besten Version spielen und es Ihnen möglicherweise nichts ausmacht, wenn Fehler ein wenig lästig werden)
  • Schließen Sie dieses Fenster und öffnen Sie es zusätzlich erneut. Es sollte ein Service Pack hervorbringen, wenn eine erstaunliche Version herauskommt. (Normalerweise wird ein erfülltes Update innerhalb der extrem wenigen Tage nach der Veröffentlichung verfügbar, da der Serververkehr abfällt.)

    Schritt 4 Update erzwingen

    Sollte das System aus irgendeinem Grund möglicherweise gar kein Update anbieten, werden Sie dieses Tool sicherlich erzwingen, indem Sie ein beliebiges Terminal öffnen und als Ausgabe eingeben:

    FX-Broker aktualisieren - d

    Wie liefere ich ein Upgrade meines Ubuntu-Kernels ab?

    Schritt sicher: Überprüfen Sie die aktuelle Kernel-Version. Geben Sie in einem vernünftigen Terminalfenster Folgendes ein: uname -sr.Schritt 2: Aktualisieren Sie die Repositorys. Geben Sie in einem echten Terminal Folgendes ein: sudo apt-get update.Schritt 3: Führen Sie das Update aus. Häufig in einem Terminaltyp: sudo apt-get dist-upgrade.

    Das System muss reagierenKlicken Sie auf so ziemlich jedes Fenster mit Versionshinweisen, um den neuen Ubuntu-Kernel (und eine einzigartige Version) zu erstellen.

    Wenn alles in Ordnung ist, schauen Sie auf “Aktualisieren” und die Verarbeitung wird fortgesetzt.

    Option C: Kernel manuell aktualisieren (optionales Verfahren)

    Wenn Sie nur auf den neusten derzeit erhältlichen (ungetesteten) Kernel upgraden möchten, sich aber der spezifischen Risiken bewusst sind, gibt es einen nützlichen zweiten Weg, um den jeweiligen neuen Kernel auszuwählen und zu erhalten.

    Bevor Sie mit dieser Behandlung beginnen, sollten Sie Ihr System überprüfen. Verwenden Sie ein spezielles Programm (insbesondere Videotreiber)? Eigentumswohnungen oder einzelne Parzellen? Sie sind definitiv inkompatibel mit einem neuen neuen Kernel.

    Wenn jeder eine Beschädigung macht und feststellt, dass der neu gekaufte Kernel im Allgemeinen inkompatibel ist, sollte eine Problemumgehung verfügbar sein. Aber es ist besser, Vorkehrungen zu treffen und jedes Problem zu vermeiden, als zu versuchen, es zu lösen.

    Es ist auch eine gute Idee, die Kernel-Versionsebenen in der Installation überprüfen zu können. Notieren Sie sich die Versionsmenge und alle Funktionen, mit denen Sie auf dem Markt arbeiten möchten. Prozess

    Dies wird Ukuu verwenden, ein grafisches Update-Dienstprogramm. Ich bin die zwei unserer Kerne. Es gibt auch andere Methoden, einschließlich des manuellen Herunterladens und Installierens des eigenen aktuellen Kernels oder sogar das Erhalten einer großartigen Kopie, die von den Quellen verlinkt wird, und das Zusammenstellen des Konzepts. Diese Methoden sind mühsam und übersteigen zunehmend die Kapazität dieses Leitfadens mit grundlegenden Fakten.

    Schritt 1. Ukuu installieren

    Formatieren Sie im Terminal Folgendes (drücken Sie die Eingabetaste, um zur nächsten Zeile zu wechseln):

    sudo each apt-add-repository ppa:teejee2008/ppa
    sudo apt-get update
    sudo apt-get setup ukuu

    Der erste Befehl fügt die TeeJeeTech-Repositories hinzu, sodass Sie Ihre Basis-Open-Source-Repositories während der Linux-Unterstützung verwenden können. Zweitens kennt der Befehl die Datenbank, sodass Sie jeweils eine Liste der letzten Fluktuationen der Person erhalten. Der dritte Befehl lädt diese Ukuu-Software herunter.

    Schritt 2: Starten Sie Ukuu

    sudo ukuu-gtk

    Dies wird Ukuu verwenden, das einfach eine definitive Liste von Linux-Kernel-Versionen anzeigt, die zum Kauf angeboten werden.

    Installieren. Sonstiges Core Step

    Wählen Sie jeden Kernel aus, den Sie installieren möchten, und klicken Sie rechts auf die Schaltfläche “Installieren”.

    Neustart Schritt 4: System

    Nachdem die Kernel-Installation abgeschlossen ist, starten Sie Ihre Methode neu. Sobald Sie wieder im Betriebsplan sind, kann jemand Ukuu neu starten, um sicherzustellen, dass Sie die Installation sehen.

    Schritt 5: Im Fehlerfall

    Bei der Hochzeit eines ernsthaften Problems behalten GRUB und damit das Boot-Dienstprogramm eine Notlösung des alten Kernels, damit eine erfahrene Person es auswählen und booten kann.

    Wählen Sie Erweiterte Optionen für Ubuntu auf allen Sneaker-Bildschirmen und wählen Sie dann den veralteten Kernel (angegeben durch die Versionsnummer). Upstart, Wiederherstellungsmodus-Optionen müssen nicht verwendet werden.

    Schritt 6. Kern entfernen

    Mit dem Ukuu-Dienstprogramm können Sie auch alte Popcorn-Kernel in Ubuntu stehlen. Klicken Sie einfach auf denselben Kernel, den Sie vor einiger Zeit installiert haben, und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Entfernen.

    Für einen großen Prozentsatz der Benutzer ist der Ubuntu-Kernel einfach. Systeme fragen normalerweise, wann ein einzelnes Update fertig ist. Aber wenn Sie nach einem benutzerdefinierten Kernel suchen oder vielleicht die automatische Strategie umgehen möchten, ist dieser Tipp ein guter Anfang.

    Die umfassendste und benutzerfreundlichste Lösung für Ihre PC-Probleme. Kein Scrollen mehr durch endlose Optionen oder Warten in der Warteschleife, nur ein Klick!

    Ubuntu Updating Kernel
    Ubuntu 업데이트 커널
    Aktualizacja Jądra Ubuntu
    Mise à Jour Du Noyau Ubuntu
    Núcleo De Actualización De Ubuntu
    Ubuntu Uppdaterar Kärnan
    Aggiornamento Del Kernel Di Ubuntu
    Kernel De Atualização Do Ubuntu
    Ubuntu-updatekernel
    Обновление ядра Ubuntu